LF 8

Beim LF 8 handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe mit der Förderleistung von 800 l/min bei 8 bar. Besatzung auf dem Fahrzeug ist die Gruppe, eine taktische Einheit in der Feuerwehr, die aus einem Führer und acht Einsatzkräften (1/8) besteht. Das LF ist auf einem Mercedes 709D Fahrgestell aufgebaut.

Technische Daten:
Fahrzeugaufbau: Metz
Tag der ersten Zulassung: 26.04.1988
Motor: 90 PS 4 Zylinder-Diesel-Motor
Pumpe: 800 l/min bei 8 bar (DIN)
Gewicht: 6,6 t